Die Soay-Schafe von Birgit und Holger Linde aus Hamburg-Ochsenwerder | Tel. 040 - 73 67 41 92

Inhalt

← zurück

Dezember 2008 - Umzug

Vier Tage nach unserem Umzug haben wir einen Anhänger ausgeliehen und die Soays auf die neue Weide gebracht. Das Einfangen verlieft problemlos. Die Tiere sind im Winter sehr zutraulich und scharf auf Leckereien!

Bevor wir sie freiließen, mussten wir noch schnell das Gatter anbringen, das wir gleichzeitig von der alten Weide mitgebracht haben!

Der neue Unterstand sieht aus der Soay-Perspektive doch sehr groß aus. Wir sind sehr gespannt, wie sie das neue Heim finden werden.

Natürlich haben die Soays als erstes das Gelände erkundet. Naja, vielmehr ihre Fluchtmöglichkeiten!

Ja, ich weiß Mona, die Weide ist kleiner als die alte. Nächstes Jahr gibt es wieder mehr Platz für euch, versprochen.

Es scheint ihnen zu gefallen! Sie sind sehr neugierig. Sogar die Schäferhündin unserer neuen Nachbarin wurde schnell akzeptiert. Sie ist schon etwas älter und wird nicht über den Zaun springen können!

Was sie bisher noch nicht kannten und besonders gut ankommt, sind die Bäume: welch köstliche Rinde! Aber das war uns zum Glück schon vorher klar. So haben wir nur die geschützt, die wir auch wirklich behalten wollen. Trotzdem: Hier müssen wir dringend nochmal nachrüsten.

Das hohe, alte Gras kam in den ersten Tagen gut an.

Dort legten sie sich anfangs sogar zum Widerkauen hinein.

Doch kurz vor Weihnachten wurde es richtig kalt. Da kommt so ein großer Stall gerade richtig. Die Spuren am nächsten Tag im Stroh zeigten uns, dass sie sich dort wohl fühlen: Vier gemütliche Mulden haben sie sich gemacht!

Wir freuen uns sehr, dass alles so gut geklappt hat. 2009 kann kommen!

← zurück
+birgit linde | ochsenwerder elbdeich 215 | 21037 hamburg | 040 - 73 67 41 92 | impressum und datenschutz