Die Soay-Schafe von Birgit und Holger Linde aus Hamburg-Ochsenwerder | Tel. 040 - 73 67 41 92

Inhalt

← zurück

Juni 2011 - Der Tierarzt muss kommen

Tagelang bin ich nur mit einem beschäftigt: Ausmisten.

Den Lämmern haben wir ein Spielplatz gebaut. Sie sind damit auch gut ausgelastet. Alles ist herrlich friedlich.

Doch plötzlich von einer Stunde auf die andere ist Mona krank, steht nicht mehr auf und frist nichts mehr! Unser Tierarzt kommt innerhalb von zwei Stunden, misst Fieber (nein), gibt ihr ein paar Spritzen und nimmt Blut- und Kotproben mit in sein Labor.

Am nächsten Morgen ist sie immer noch schwach, aber der Kopf ist oben. Nur, für uns sehr ungewohnt: Weglaufen kann sie nicht. Der Tierarzt kommt nochmal und diesmal gibt es vor allem Aufbauendes: viel Flüssigkeit mit Pansenstimulanz, Spritzen für die Leberfunktion und zur Appetitanregung etc.

.. und siehe da: am Nachmittag steht sie wieder und frisst etwas! Puh, wir sind erleichtert. Der Tierarzt stellt keinerlei Wurmbefall oder Infektion fest. Sie scheint wie vergiftet zu sein. Ihre Leberwerte sind schlecht und sie hat Mineralstoffmangel. Doch die Ursache bleibt unklar.

Ihr Lamm war tapfer. Hat gar nicht so viel gejammert wie wir befürchtet haben. Aber es war doch sehr froh als es wieder trinken durfte.

Und sie geht tatsächlich immer wieder zum Mineralleckstein. Wir haben gleich von unserem Landhandel eine neue Leckschale gekauft.

Die anderen lässt das alles kalt. Naja, bei der Hitze ist ihnen eher warm.

Zum Glück ist ihr Wollwechsel im vollen Gang. Die nächste Serie ist extra für Berrit: Sie wünscht sich Fotos von sauberen, gestriegelten Schafen! Mal sehen, ob das klappt :-)

← zurück
+birgit linde | ochsenwerder elbdeich 215 | 21037 hamburg | 040 - 73 67 41 92 | impressum