Die Soay-Schafe von Birgit und Holger Linde aus Hamburg-Ochsenwerder | Tel. 040 - 73 67 41 92

Inhalt

← zurück

April 2016 - Geburten wie im Bilderbuch

Endlich. Am 1. April bekam Uma zwei Lämmer. In den frühen Morgenstunden auf der Weide bei uns vorne am Haus, da war es noch recht kalt. Um kurz vor neun Uhr lief sie mit den beiden schon zum Unterstand auf die große Fläche, wo sie Ruhe und Schatten fand. Die Sonne schien kräftig und es wurde schnell warm. Auch die anderen haben sich da hinten dicht an das Gewächshaus in den Schatten gedrückt.

Lilly legte am nächsten Tag nach. Als ich morgens in den Stall schaute, stand da ein noch ganz feuchtes, aber recht großes Lämmchen. Da kommt wohl kein weiteres mehr, dachte ich und so war es dann auch. Wir wurden diesmal vorgewarnt. Lillys Tochter Luzie, die letztes Jahr geboren wurde, war sehr aufgeregt und meckerte laut.

Da Lilly die zahmste Aue von uns ist, konnte ich auch ohne sie zu stressen recht nahe zu ihr heran und diese Bilderbuchfoto schießen.

Und ein paar Stunden später legte sie sich völlig erschöpft mit ihrem Lamm in den Schatten und ruhte sich lange aus. Sie war deutlich erschöpfter als Uma.

Uma ist mit ihren 10 Jahren so erfahren, dass sie alles perfekt macht. Sie weiß genau, was sie braucht und erholt sich schnell und passt pefekt auf ihre Kleinen auf.

In den letzten Jahren hat unsere Power-Drillings-Aue Uma oft Böckchen bekommen und dann ist ja auch ihre Tochter Cloé leider letztes Jahr gestorben. Jetzt ist wieder ein Mädel dabei. Ob ich Holger überreden kann, es zu behalten?!

Und was macht eigentlich Mörtl? Tiefenentspannt. Er hat Uma und Lilly in Ruhe gelassen. So gelassen war er noch nie. Ob er endlich erwachsen geworden ist?

Na, wir hoffen sehr, das bleibt auch so! Denn Lea muss noch, die ist jetzt auch schon ganz kugelig.

Die drei Lämmer wachsen rasend schnell und laufen wild über die Weide. Heute, eine Woche später, sind noch keine weiteren Lämmer geboren. Wieviele es noch werden? Wir wissen es nicht, weil die Jährlingsauen Luzie und Carrie nicht trächtig aussehen. Aber man weiß nie. Aber wir sind überglücklich, dass es bisher alles so gut gelaufen ist.

← zurück

 

+birgit linde | ochsenwerder elbdeich 215 | 21037 hamburg | 040 - 73 67 41 92 | impressum und datenschutz