Die Soay-Schafe von Birgit und Holger Linde aus Hamburg-Ochsenwerder | Tel. 040 - 73 67 41 92

Inhalt

← zurück

März 2017 - Kontrollzwang

Der Winter scheint längst vorbei, aber keine Lämmer in Sicht. Jeden Morgen stehen wir jetzt gespannt auf ...

Mörtl guckt schon irritiert, warum wir ständig in ihrer Nähe herumhängen.

Manchmal wird uns das Durchzählen auch schwer gemacht. Dann werde ich jedes Mal sehr nervös ...

Mörtl beschützt seine trächtigen Auen sehr gut. Ich habe keine Angst, ihr bestimmt schon, oder?!

Ein neuer Leckstein - ja, der kommt gut an!

Ok, Mörtl gewöhnt sich schnell an meinen Kontrollzwang.

... und dann warten auch unsere Schafe.

Ist aber auch echt langweilig, Leute!

Zum Glück haben wir einen Mandelbaum mitten auf die Weide gepflanzt, das bringt zumindestens Farbe ins Spiel.

Herrliches Frühlingswetter tut es auch! Die Schafe essen doch für mindestens 15, fürchte ich :)

So sieht ein hochträchtiges Schaf aus. Uma, ich kann doch auch nichts machen!

Ich hoffe wirklich, dass es bis zur nächsten Serie nicht mehr lange dauern wird.
(Das schreibe ich jedes Jahr, oder?)

← zurück

 

+birgit linde | ochsenwerder elbdeich 215 | 21037 hamburg | 040 - 73 67 41 92 | impressum und datenschutz